Kunterbuntes Treiben – Die MMS Oberwölz beim Oberwölzer Faschingsumzug

 

Der diesjährige Faschingsdienstag stand für die Schüler und Schülerinnen unserer Schule ganz im Zeichen der Brauchtumspflege. Zusammen mit dem Kindergarten und der Volksschule Oberwölz nahmen unsere Kinder am traditionellen Faschingsumzug in Oberwölz teil.  

Fasching bedeutet Kreativität und Ideenreichtum. Dass unsere Schüler und Schülerinnen viel davon besitzen, davon zeugten ihre originellen und erfinderischen Kostüme. Von tüchtigen und ehrgeizigen Sportlern, schmackhaft aussehenden M&Ms, vollmaskierten SchülerInnen aus der „Schule der Namenlosen“, schreienden Babys mit ihren gut aussehenden Müttern und besorgten Omas, schwarz-weißen Farbkontrasten, verbrecherischen SchülerInnen mit ordnungsstiftenden Polizistinnen, bis hin zu Richard Lugner mit seinen prominenten Opernballgästen wurde eine große und bunte Vielfalt geboten. Auch die Vorbereitungen für den großen Umzug nahmen die Kinder selbst in die Hand: Es wurde fleißig an den Kostümen genäht, an fahrenden Kinderbettchen gewerkelt und an schwierigen Cheerleader-Choreographien geübt. Der letzte Feinschliff für den großen Umzug wurde schließlich noch Dienstagvormittag vorgenommen; dabei sorgte der Elternverein mit süßen Krapfen für unser leibliches Wohl.