Ein goldener Semesterabschluss – MMS Oberwölz feiert tolle Erfolge bei den steirischen Schulschimeisterschaften

Am 12.02. 2020 fanden die diesjährigen steirischen Schulschimeisterschaften statt. Wie die „Großen“ stellten Schüler und Schülerinnen aus der ganzen Steiermark ihr schifahrerisches Können auf dem Mirtler-Hang der Gaaler Lifte, der zu den schwierigen FIS-Strecken zählt, unter Beweis.                                            

Von den 160 besten Schülern und Schülerinnen der ganzen Steiermark war die MMS Oberwölz mit 15 schibegeisterten Talenten vertreten. Trotz der starken Konkurrenz konnten sich unsere Schüler und Schülerinnen behaupten und für unsere Schule toller Erfolge einheimsen:

In den Einzelwertungen konnten unsere Kinder 6 Podestplätze erreichen, darunter die Schwestern Paula und Valentina Würger, die in ihren Altersgruppen das Rennen um den Sieg für sich entscheiden konnten. Thomas Berger erreichte in seiner Altersgruppe den großartigen zweiten Rang; Sara Gruber, Lorena Gams und Noah Freudenberger wurden in ihrer Klasse jeweils dritter.

Die MMS Oberwölz konnte allerdings nicht nur in den Einzelwertungen, sondern auch in den Teamwertungen glänzen:                                                                                                                                   

In der Mädchen-Teamwertung konnte sich das Team mit Valentina Würger, Lisa Mainz, Katja Fussi, Lorena Gams und Katharina Kogler behaupten und den Sieg feiern. Auch die Burschen Thomas Berger, Noah und Elias Freudenberger konnten sich in der Teamwertung über Platz 2 freuen.                                                                                                                                

Neben den stolz erkämpften Stockerlplätzen wollen wir auch den weiteren Teilnehmern und Teilnehmerinnen zu tollen Ergebnissen gratulieren:                                                                                            

Lisa Mainz (4), Katja Fussi (6), Katharina Mainz (7), Dominic Rieger (8), Felix Zipper (9), Katharina Kogler (10), Niklas Uidl (11),  Nadine Zipper (13) und Elias Freudenberger (13).